Artikel12
 
Verfassung des Landes Brandenburg, Artikel 12, Abs. 2

Niemand darf wegen der Abstammung, Nationalität, Sprache, des Geschlechts, der sexuellen Identität, sozialen Herkunft oder Stellung, einer Behinderung, der religiösen, weltanschaulichen oder politischen Überzeugung oder aus rassistischen Gründen bevorzugt oder benachteiligt werden.

 

Wegweiser Queeres Brandenburg


Das Projekt "Wegweiser Queeres Brandenburg" wurde durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen und Familie mit Mitteln aus dem Landesaktionsplan "Queeres Brandenburg" im Jahr 2019 und 2020 mit einer zweiten Auflage gefördert.

Drucken E-Mail