Lesbische* Sichtbarkeit in Brandenburg

LKS qu. BrB. >>> Lesbische* Sichtbarkeit >>> 2021

Die LKS qu. BrB. hat sich für 2021 folgende Maßnahmen zur Umsetzung der Ziele im Wirkungsfeld "Lesbische* Sichtbarkeit" vorgenommen:


Zusammenarbeit mit Community

Wir streben eine Verstetigung der Zusammenarbeit der verschiedenen Akteurinnen miteinander und untereinander an und unterstützen deswegen Fachtagungen und Vernetzungskonferenzen sowie die weitere Arbeit der Arbeitsgemeinschaft Aktion L*. Wir haben das Ziel, dass Plattformprojekte, wie der CSD Potsdam, für lesbische* Sichtbarkeit mehr Raum geben.  


Welche konkreten Projekte sind geplant?

Wir stellen eine Internetseite mit allen Angeboten zum Thema lesbische* Sichtbarkeit in Brandenburg bereit. Wir streben die Erstellung und Veröffentlichung der Broschüre "Lesbisches Coming-out" (Arbeitstitel) anlässlich des CSD Potsdam an. Wir streben an im September/Oktober erstmals "Out L* -  Aktionstage zur lesbischen* Sichtbarkeit" zu organisieren.

 

 


lksqueeresbrandenburgJetzt  bei Facebook liken:
QUEERES BRANDENBURG - Landeskoordinierungsstelle

 


QUEERES BRANDENBURG
Landeskoordinierungsstelle
Jägerallee 29
14469 Potsdam

T: 0331 240 189
F: 0331 240 188
M: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Projekt LKS qu. Brandenburg wird mit Mitteln aus dem Landesaktionsplan Queeres Brandeburg des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz finanziert

Drucken